Rahmenprogramm » Termin

Film: Das Tagebuch der Anne Frank

Im Rahmen der Ausstellung „Anne Frank und wir“ bietet das Kommunalkino Bremen CITY 46 von Di. 19.6. bis Fr. 13.7. Schulvorführungen für Schulklassen der Jahrgänge 7-13 an. Die Vorstellungen zu den jeweiligen Filmen finden zweimal die Woche von Montag bis Freitag um 11.00 Uhr statt.

Das Tagebuch der Anne Frank

Um nicht von den Nationalsozialisten entdeckt zu werden, versteckt sich die 15-jährige Jüdin Anne mit ihrer Familie und den van Daans sowie dem Zahnarzt Dussel in einem Amsterdamer Hinterhaus. Zwei Jahre lang leben sie auf engstem Raum im Versteck, stets begleitet von der ständigen Angst eines Tages von der Gestapo entdeckt zu werden. Ihre Erfahrungen während dieser Zeit schreibt Anne Frank in einemTagebuch nieder, das nach ihrem Tod veröffentlicht wird.

Der Film basiert auf den Tagebuchaufzeichnungen von Anne Frank und dem daraus entwickelten Bühnenstück von Goodrich und Hackett. Für seine Verfilmung der Geschichte Anne Franks erhielt Regisseur George Stevens 3 Oscar.

USA 1959, Regie: George Stevens, mit Millie Perkins, Shelley Winters, Richard Beymer, Diane Baker, 150 Min., ab 8. Klasse

Termine:
Di, 19.6. + Do 21.6. | 11:00 Uhr

Eintritt für Schüler: 3 €

Voranmeldung und weitere Terminabsprachen:
Telefon: 0421/ 449 635 85
E-Mail: info@city46.de

Weitere Termine sind nach Absprache möglich. Eine Voranmeldung für Schulklassen ist erforderlich. Die Anmeldefrist der Schulveranstaltungen ist jeweils eine Woche vor Filmbeginn.

Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.
Date:
19. Juni 2012 11:00